Steinfurt sieht gelb

Wie in jedem Jahr hieß es zur Freude aller Drittklässler wieder: „Steinfurt sieht gelb!“ Sie durften sich gemeinsam mit dem Verkehrspolizisten Herrn Tappe an die Straße stellen, um zu messen, ob alle Autofahrer sich auch an die Geschwindigkeitsregelung halten.

Von ihren Erlebnissen mit den Autofahrern berichten hier einige Kinder aus der Klasse 3c ganz begeistert:

Josefine E. aus der Klasse 3c schreibt : „Der Polizist war in der Schule. Wir haben Autos angehalten. Wir haben Dankzettel und Denkzettel verteilt. Ich habe einen Denkzettel verteilt. Die Frau ist 52 gefahren. Dann haben wir noch zwei Fotos gemacht. Dann sind wir wieder zurückgegangen. Das war toll.“

„Kreis Steinfurt sieht gelb war toll. Der Polizist war sehr nett. Wir durften zu den Autofahrern gehen und Denkzettel oder Dankzettel verteilen. Immer zu dritt“, schreibt Jannes aus der 3c.

Jacob aus der 3c berichtet: „Wir haben Autos angehalten mit einem Lasermessgerät. Der Polizist war auch dabei. Wir haben einen Strafzettel verteilt. Wir hatten Denkzettel und Dankzettel.“

 

Unsere neue Schülerzeitung

Schülerzeitung (3)

 

 

 

 

 

 

 

Nach den Herbstferien startete in der OGS die Schülerzeitungs-AG. Im Dezember war die erste Ausgabe fertig.

...mehr

Emmi

IMG_6993

 

 

 

 

 

Seit diesem Schuljahr gehen nicht nur Kinder bei uns auf die Johannesschule. In die Klasse 2c geht an mehreren Tagen in der Woche gemeinsam mit Frau Dohmann auch Emmi, ihre Golden-Retriever-Hündin.

...mehr

Die unglaubliche Geschichte der Riesenbirne

Theater 1

 

 

 

 

 

Schon seit Tagen hatten sich die Kinder der Johannesschule darauf gefreut: Nach zwei Jahren Pause fuhr die ganze Schule endlich wieder zum Theater nach Münster. 

...mehr