Besuch im Aschendorff-Verlag

P1050308P1050326        

P1050312Kinderbesuch bei den WN

ALTENBERGE (Matilda u. Mascha). Am 3.3.16 besuchte die Klasse 4b der Johannesschule aus Altenberge die Westfälischen Nachrichten. Die Kinder hatten im Unterricht ein Zeitungsprojekt, deshalb interessierten sie sich dafür, wie eine Zeitung entsteht. Sie wurden um halb acht von zwei Mitarbeiterinnen der WN empfangen, die ihnen einen spannenden Film über die Entstehung der Zeitung gezeigt haben. Danach liefen sie in zwei Gruppen los. Zuerst sahen sie alte und neue Druckmaschinen. Die neuen Druckmaschinen waren bis zu drei Stockwerke hoch. Nachdem sie die Druckmaschinen sahen, besichtigten sie die große Halle, in der die Redakteure arbeiten. Zwei Redakteurinnen arbeiteten noch am Computer. Alle Kinder trafen sich hinterher in einer sogenannten Anfahrtshalle. Zum Schluss bekamen alle noch eine Zeitung von morgen.

P1050313Besuch im Aschendorff-Verlag

ALTENBERGE(Jennifer u. Selin). Am 3.03.2016 hatte der Aschendorff-Verlag Besuch. Die Johannesschüler der Klasse 4b aus Altenberge besuchten die WN, weil sie in der Schule ein Zeitungsthema machten. Zwei Mitarbeiterinnen haben die Kinder empfangen. Als Erstes haben die Schüler einen Film der Entstehung der Zeitung gesehen. Nach dem Film gingen die Schüler in zwei Gruppen los. Zuerst sahen sie eine alte Druckmaschine. Sie sahen auch eine neue Druckmaschine, die drei Stockwerke hoch war. Anschließend wurden sie zur Redaktion geführt. Da konnten die Kinder sehen, wie die Redakteure die Berichte von morgen schrieben. Die Mitarbeiter, die die Farben mischen, mussten gute Augen haben, damit die Zeitung nicht die falsche Farbe hat. Die Zeitungsrollen waren 17 km lang und 2200 kg schwer. Für die Zeitung brauchte man drei Rollen. Das Papier bestand aus Recyclingpapier. Wenn die Zeitung das Papier nicht gebraucht, gibt die Zeitung das Papier den Affen im Münsterzoo, die da drauf rummalen. Zum Schluss sind die Kinder noch zu den Zeitungen gegangen, wo sie sahen, wie die Zeitung auf einer Zeitungsachterbahn angeschossen gekommen ist. Als Letztes waren alle Kinder sehr müde und fuhren glücklich nach Hause.

P1050316Steckt in der Zeitung Arbeit?

ALTENBERGE (Ben u. Tristan). Die 4b aus der Johannesschule Altenberge besichtigte am Donnerstag, den  3.3. 2016, den Aschendorff-Verlag in Münster. Die Schüler interessierten sich für die Zeitungsdruckerei, weil sie im Unterricht ein Zeitungsprojekt machen. Sie guckten sich um halb acht einen Film an. Danach wurden die Schüler in zwei Gruppen aufgeteilt. Sie sahen zwei alte Druckmaschinen und  drei neue, die über drei Stockwerke sind. Die Kinder erfuhren auch noch, dass die Zeitungspapierrollen circa 17 Kilometer lang sind und 1,2 Tonnen schwer sind. Man kann die Rollen zusammenkleben, damit man die Rollen nicht einzeln einspannen muss. Der 4b wurde auch noch erklärt, wie Beilagen in die Zeitungen kommen. Die Zeitungen werden auf Förderbändern transportiert. Zum Schluss bekamen alle eine frisch gedruckte Zeitung von morgen.

P1050324

Besuch bei der Zeitung

ALTENBERGE. (Anna u. Frida). Die WN hatte am 3.3.16 Besuch. Im Unterricht hatten die Johannesschüler der 4b ein Zeitungsprojekt, deshalb wollten sie wissen, wie eine Zeitung entsteht. Die Kinder wurden von zwei Mitarbeiterinnen der Zeitung empfangen, die ihnen einen Film über die Zeitung zeigten. Anschließend gingen sie in zwei Gruppen los. Am Anfang des Rundgangs haben die Schüler alte Druckmaschinen gesehen. Anschließend gingen die Gruppen in die Redaktion und zu den Drucktürmen. In der Druckhalle hingen die Zeitungen am Förderband. Zum Schluss bekamen alle noch die Zeitung vom nächsten Tag. P1050325P1050315    

Unsere Schule ist die Welt

Schulfest 22 (10)

Am Samstag war es endlich soweit! Schon seit Wochen hatten sich die Kinder der Johannesschule darauf gefreut und dafür geübt!  In jeder Pause wurde der Tanz geübt und nicht nur im Musikunterricht wurde "Unsere Schule ist die Welt" gesungen und auch gelebt.

 

...mehr

Steinfurt sieht gelb!

IMG_7005

Bei der Verkehrsaktion für einen sicheren Schulweg "Steinfurt sieht gelb" haben unsere dritten Klassen an der Borghorster Straße mit der Verkehrspolizei wieder die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Autos gemessen. 

...mehr

Jetzt geht's los!

IMG_6888

Am letzten Donnerstag wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult. Insgesamt 62 aufgeregte Schulanfänger machten sich mit Schultüte und neuem Tornister ausgestattet am Morgen auf den Weg in die Johannesschule.

...mehr